Beauty-Tipp Pflege

Hautpflege in jedem Alter: Was mit 20, 30, 40 und 50+ wichtig ist

8. März 2018
Hautpflege für jedes Alter asambeauty Magazin

Wir wünschen uns alle, möglichst lang jung auszusehen. Also schon ab 20 mit Anti-Aging beginnen oder doch besser warten bis die ersten Falten da sind? Wir sagen Dir, wie die richtige Hautpflege für jedes Alter aussieht, damit Du auch mit 60 noch richtig schöne Haut hast.

Wenn wir 20 Jahre alt sind, ist unsere Haut in Bestform. Der Teint strahlt, die Haut ist prall und straff. Von Falten keine Spur. Leider bleibt es nicht so. Schon ab dem 25. Lebensjahr nimmt die körpereigene Produktion an Hyaluronsäure nach. Die Zellerneuerung wird langsamer, Kollagen beginnt sich abzubauen. Mit den Jahren wird die Haut immer trockner und dünner – auch die Elastizität geht nach und nach verloren.

Der Altersprozess lässt sich nicht aufhalten, doch wir können viel dafür tun, ihn auch optisch hinauszuzögern. Wenn Du Deiner Haut in jedem Lebensabschnitt genau die benötigte Pflege gibst, bist Du auf gutem Wege, dass Deine Haut auch im hohen Alter einfach schön gepflegt bleibt.

 

Hautpflege für jedes Alter

Mit 20: Die Haut ist in Topform

Von Falten ist weit und breit nichts zu sehen. Doch jetzt heißt es, schon an später zu denken und mit den ersten Maßnahmen zur Vorbeugung vorzeitiger Hautalterung zu beginnen. Wir starten unsere ganz persönliche Beauty-Altersvorsorge. Für gezielte Anti-Aging-Produkte ist es mit 20 zwar noch zu früh, für eine gute Versorgung der Haut mit ausreichend Feuchtigkeit jedoch genau der richtige Zeitpunkt.

Welche Pflege jetzt notwendig ist:

  • Tägliches Pflegeritual mit Reinigung am Morgen und am Abend
  • Eine Pflege mit viel Feuchtigkeit wie Hyaluronsäure
  • Eine feuchtigkeitsspendende Augencreme, die ab sofort ihren festen Platz hat
  • Sonnenschutz, denn die Haut vergisst nichts
  • Körpercreme

Außerdem:

  • Nach langen Clubnächten die Haut mit einer feuchtigkeitsspenden Maske verwöhnen

 

Produktempfehlungen 

Hautpflege für jedes Alter

Ab 30: Erste Anti-Aging-Maßnahmen  

Wer die 30 überschritten hat, nimmt meist die ersten Anzeichen von Hautalterung wahr. Mimikfältchen stellen sich ein. Die Haut wird zunehmend trockener und dünner, denn bereits jetzt dauert die Erneuerung der Hautzellen rund ein Drittel länger als noch zehn Jahre zuvor. Die Produktion an Fett, Kollagen und Elastin nimmt ab, genauso die Fähigkeit Feuchtigkeit zu speichern.

Welche Pflege jetzt notwendig ist:

  • Ein reichhaltiges und feuchtigkeitsspendendes Pflegeprogramm
  • Augencreme – sie wird unverzichtbar
  • Zusätzlich feuchtigkeitsspendende Gesichtsmasken, z. B. mit Hyaluronsäure, um die Haut von innen zu polstern
  • Lichtschutzfaktor in der Tagespflege
  • Hals- und Dekolleté-Pflege
  • Körpercreme

 

Produktempfehlungen

Hautpflege für jedes Alter

Ab 40: Gezielte Anti-Aging-Pflege

Die Hautalterung schreitet voran, Fältchen um Mund und Augen vertiefen sich. Überhaupt wirkt die Augenpartie nicht mehr so frisch. Die ersten Stirnfalten bilden sich und auch rund um die Mundpartie zeichnen sich erste feine Linien ab. Immer weniger Kollagen wird produziert. Die Haut verliert sichtbar an Elastizität, wird blasser und fahler. Was sie jetzt braucht, ist eine wirkungsvolle Pflege zur Unterstützung.

Welche Pflege jetzt notwendig ist:

  • Eine reichhaltige Pflege speziell für die Haut ab 40
  • Pflege mit Antioxidantien und Anti-Aging-Wirkstoffen wie Vitamin E und Retinol
  • Eine straffende Anti-Aging-Augenpflege
  • Gezielt Seren mit speziellen Anti-Aging-Wirkstoffen
  • Lichtschutzfaktor 30 in der täglichen Pflege
  • Regelmäßig Masken, die viel Feuchtigkeit spenden und straffen
  • Verstärkter Einsatz von Peelings bei der Hautreinigung
  • Handcreme
  • Straffende Körpercreme für den ganzen Körper

Produktempfehlungen

Hautpflege für jedes Alter

Ab 50: Maßgeschneiderte Pflege für reife Haut

Durch die Wechseljahre sinkt der Östrogenspiegel, die Talgdrüsen produzieren weniger Fett. Die Haut trocknet weiter aus. Aus Fältchen werden Falten. Diese werden mehr und tiefer, egal ob Augenfalten, Stirnfalten, Nasolabialfalten oder Plisseefältchen um den Mund. Aber nicht nur das. Einzelne Gesichtspartien – wie die Wangen – verlieren ihre Stabilität, Konturen an Hals und Kinn werden diffuser. Eine verstärkte Anti-Falten-Pflege speziell für die reife Haut ab 50 ist gefragt.

Welche Pflege jetzt notwendig ist:

  • Reichhaltige Tages- und Nachpflege, speziell für reife Haut
  • Pflege mit Antioxidantien und Anti-Aging-Wirkstoffen wie Vitamin E und Retinol
  • Hoher Lichtschutzfaktor in der täglichen Pflege
  • Pflege mit Hyaluronsäure-Konzentrat, damit die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgt wird – die Haut wird praller und glatter
  • Straffende Masken und Anti-Aging-Seren
  • Wöchentliche Peelings zur Verfeinerung der Poren
  • Spezielle Pflege für Hals und Dekolleté
  • Glättende Handcreme
  • Körpercreme für eine regelmäßige, straffende Körperpflege

Produktempfehlungen

 

Hautpflege für jedes Alter

Ab 60: Nie zu spät für schöne Haut

Mit dem fortschreitenden Alter wird die Haut zunehmend empfindlicher und dünner. Rote Äderchen werden sichtbar, Pigmentstörungen und Altersflecken mehren sich. Die Falten werden noch ausgeprägter, die Konturen schlaffer. Unter den Augen zeigen sich oft Tränensäcke. Doch auch jetzt ist es nicht zu spät, den Anzeichen weiterer Hautalterung durch richtige Pflege entgegenzuwirken. Auch mit 60 und darüber kann die Haut gepflegt und schön wirken.

Welche Pflege jetzt notwendig ist:

  • Reichhaltige, straffende Tages- und Nachtpflege, speziell für reife Haut
  • Milde Reinigungsprodukte für die empfindlicher werdende Hautstruktur
  • Pflege mit Anti-Aging-Wirkstoffe wie z. B. Vitamin E und Retinol
  • Hoher Lichtschutzfaktor in der täglichen Pflege
  • Pflege mit Hyaluronsäure-Konzentrat, damit die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgt wird
  • Zusätzliche Masken und Anti-Aging-Seren, um wertvolle Inhaltstoffe einzuschleusen und die Konturen zu straffen
  • Spezielle Pflege für Hals und Dekolleté
  • Regelmäßige Peelings zur Verfeinerung der Poren
  • Handcreme, die glättet und Pigmentflecken kaschiert
  • Straffende Körpercreme

Produktempfehlungen

Hautpflege für jedes Alter asambeauty Magazin

Anti-Aging: Was wir noch tun können

Wie schnell jemand altert, hängt von den Genen ab. Aber eben nicht nur und das gut so. Wir können in jedem Alter viel dafür tun, die Jugendlichkeit so lang wie möglich zu erhalten und den Alterungsprozess auch optisch hinauszuzögern. Das fängt bei einer adäquaten Gesichtspflege an und hört bei einer gesunden Lebensweise auf.

Was uns jung hält: Die Sonne nur in Maße und geschützt genießen. Auf ausreichend Bewegung und genügend Schlaf achten. Nicht rauchen, sich gesund und ausgewogen ernähren, wenig Alkohol und dafür sorgen, dass der Körper ausreichend mit Wasser versorgt wird. Auch Dauerstress hinterlässt seine Spuren und sollte deshalb durch Entspannungsphasen ausgeglichen werden. Und ganz wichtig: Bei allen Maßnahmen die Lebensfreude nicht vergessen! Sie sorgt in jedem Alter für ein jugendliches Strahlen.

 

Wer die Pflegeprodukte in der richtigen Reihenfolge anwendet, sorgt für die optimale Wirksamkeit. Aber kommt die Augencreme besser vor oder nach der Tagescreme? Und wann verwende ich am besten ein Serum? Für Klarheit sorgt unser Beitrag: Gesichtspflege: Die richtige Reihenfolge macht’s“.

Print Friendly, PDF & Email

ÄHNLICHE BEITRÄGE

2 Kommentare

  • Reply Jeanny 22. März 2018 at 9:29

    Guten Morgen, ich habe eine Frage. Seid einigen Tagen verwende ich die Vinolift 24 h Creme. Nun habe ich allmählich das Gefühl, dass meine Haut dadurch noch trockener wird. Was kann ich tun? Habe vorher Vino Gold verwendet und dachte eigentlich, dass ich meiner Haut mit der reichhaltigeren Vinolift etwas gute tu.
    Gerne können Sie mir per Mail antworten 😊

    • Reply Miranda Helmer 23. März 2018 at 8:24

      Hallo Jenny, da haben Sie im Prinzip gut gedacht. Ich gebe die Frage an unserer Fachteam zur Klärung weiter. Dieses wird Sie dann per Mail anschreiben, um herauszufinden, woran es gelegen haben könnte. Weiterhin alles Gute & schöne Grüße

    Einen Kommentar schreiben