Beauty-Tipp Pflege

Eis & Schnee: die 5 besten Pflegetipps

18. Januar 2018
Winter Pflegetipps asambeauty Magazin

Wind, Kälte, Eis und Schnee sind eine Strapaze für unsere Gesichtshaut. Auch große Temperaturunterschiede zwischen drinnen und draußen stressen die Haut zusätzlich. Damit Deine Haut die Wintermonate unbeschadet übersteht – ob in der Stadt oder in den Bergen –  haben wir für Dich die besten Pflegetipps zusammengestellt.

asambeauty Magazin Winterpflege

Tipp Nr. 1 Superreichhaltige Gesichtscreme

Im Winter ist die Gesichtshaut ungeschützt Wind und Kälte ausgesetzt. Spätestens wenn die Temperaturen unter acht Grad sinken und die Talgdrüsen ihre Produktion verlangsamen, benötigt die Gesichtshaut mehr als sonst. Oft wird dies bemerkt, wenn die Haut zu Trockenheit neigt und spannt. Eine Gesichtspflege wie die AQUA INTENSE® Hyaluron Rich Cream mit pflanzlichen Ölen und schützenden Wirkstoffen wie Macadamianussöl, Jojobaöl und Sheabutter, gibt dann der Winterhaut die Extraportion zusätzliche Pflege, die sie jetzt dringend braucht.

Winterpflege bei asambeauty

Tipp Nr. 2 Andere Pflegeprodukte

Viele steigen in der Winterszeit auf eine reichhaltigere Pflege um. Die Haut braucht jetzt einfach mehr. Alternativ kann die gewohnte Pflegelinie auch beibehalten und zusätzlich ergänzt werden. Die 24H Creme, die normalerweise morgens und abends zum Einsatz kommt, wird am Ende des Tages durch eine spezielle Nacht-Intensivpflege ersetzt, zum Beispiel mit der AQUA INTENSE® Feuchtigkeitsnachtcreme. Ob reichhaltigere Pflegelinie oder zusätzliche Nachtcreme, es lohnt sich in jedem Fall auszuprobieren, wann sich die eigene Haut am wohlsten anfühlt.

Trockene Lippen was hilft

Tipp Nr. 3 Hilfe bei spröden Lippen

Wind und Kälte setzen auch unseren Lippen zu. Die Lippen trocken schneller aus und brauchen deshalb eine intensivere Pflege, um nicht spröde und rissig zu werden. Besser als normale Pflegestifte sind Lippenbalsam wie zum Beispiel das Diamare Lippenbalsam von FLORA MARE. Wer auf Pflegestifte nicht gänzlich verzichten möchte, sollte darauf achten, dass sie kein Mineralöl, sondern pflanzliche Wachse enthalten. Noch mehr Pflegetipps für Deine Lippen findest Du in unserem Beitrag „Was wirklich gegen trockene Lippen hilft“.

Unsere Produktempfehlungen für den Winter

Winterpflege asambeauty Magazin

Tipp Nr. 4 Schutz vor Wintersonne

Ob ein Spaziergang über die Felder oder Wintersport in den Bergen – Bewegung an der frischen Luft ist eine Wohltat für den ganzen Körper. Bei Kälte wird die Kraft der Sonnen jedoch gerne unterschätzt. Dabei ist die Sonneneinstrahlung gerade in den Bergen besonders intensiv. Pro 1.000 Höhenmeter steigt die UV-Strahlung um rund 15 bis 20 Prozent. Hinzu kommt die Reflexion durch den Schnee. Deshalb empfiehlt es sich auch Sonnenschutz zu denken, wenn sich die Sonne hinter den Wolken versteckt. Die Sonnencreme vom Sommer ist jetzt allerdings nicht ideal. Um keinen Sonnnenbrand zu riskieren, solltest Du in jedem Fall ein Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor zurückgreifen, wie zum Beispiel die Sun Care Gesichtscreme von M. Asam mit LSF 30, die zuverlässig vor UVA- und UVB-Strahlen schützt.

Anwendungstipps: 30 Minuten vor dem Wintersport das Gesicht gut eincremen, besonders auf die sogenannten Sonnenterassen achten, also Stirn, Nase und Kinn. Alle zwei Stunden nachcremen.

So herrlich es ausschaut, wenn der Schnee in der Sonne glitzert – die Augen brauchen jetzt unbedingt Schutz. An erster Stelle steht eine gute Sonnenbrille, die nicht nur für gute Sicht auf der Piste sorgt, sondern auch vor Binde- und Hornhautentzündungen schützt und auf Dauer sogar grauen Star verhindern kann. Auch die Haut rund um die Augen freut sich über eine besonders reichhaltige Pflege, allein schon, wegen den Blinzelfältchen. Eine sehr reichhaltige Augenpflege ermöglicht zum Beispiel Aqua Intense© Hyaluron Rich Eye Balm von M. Asam.

Körperpflege im Winter asambeauty Magazin

Tipp Nr. 5 Pflege für den ganzen Körper

Dick eingepackt mit Daunenjacke, Skianzug oder Thermounterwäsche bleibt unser Körper schön warm. So fest eingepackt neigt unserer Haut im Winter allerdings verstärkt zu trockenen Stellen. Unser ganzer Körper braucht eine reichhaltigere Pflege. Am besten nach jedem Duschen und Baden überall gut mit einer nährenden Körperbutter oder einem intensiven Körperbalsam wie dem Vitamin E Extra Rich Balm eincremen.

Print Friendly, PDF & Email

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben