Beauty-Tipp Pflege

Die 5 besten Abschminktipps – nicht nur im Fasching & Karneval

6. Februar 2018
Fasching Karneval asambeauty Magazin

Einhorn, Wildkatze, Hexe oder Meerjungfrau – zu einem originellen Kostüm gehört auch ein passendes Make-up. Aber wie lässt sich die ganze Schminke wieder schonend entfernen, ohne die Haut zu strapazieren? Hier findest Du die besten Tipps für sanftes Abschminken, nicht nur zur Karnevalszeit.   

Abschminktipps asambauty

Abschminktipps asambeauty

Tipp 1: Hautfreundliche Farben

Das Make-up ein einziges Kunstwerk? Dann kann das Abschminken eine richtige Strapaze für die Haut werden. Doch das muss nicht sein, deshalb lohnt es sich schon bei der Auswahl der Farben genauer hinzuschauen. Optimal verträglich und lang anhaltend ist professionelle Theaterschminke. In jedem Fall sollte eine Schminke gewählt werden,, die wenig chemische Zusatzstoffe enthält. Eine gute Alternative ist der klassische Eyliner. Gerade mit der flüssigen Variante lässt es sich gut malen. Für alles Bunte eignen sich auch Lidschattenfarben. Tipp: Vor dem Schminken eine reichhaltige, möglichst parfümfreie Gesichtscreme auftragen. Damit schaffst Du eine gute und schützende Grundlage.

Halloween AbschminktippsTipp 2: Passender Make-up Entferner

Du rubbelst und rubbelst und die Schminke geht nur schwer ab? Dann ist es in jedem Fall die falsche Reinigungsmethode, die Deine Haut zusätzlich stresst. Grundsätzlich gilt: Das Reinigungsprodukt muss zu Deiner Haut und zum Anlass passen. Für trockene und sensible Haut eignen sich Reinigungsmilch und Reinigungscreme. Wer zu fettiger Haut neigt, greift eher zum Waschgel. Mizellenwasser ist für jeden Hauttyp geeignet, bei kräftigen Make-ups wie im Karneval oder an Halloween, aber meist zu schwach. Hier erweist ist ein Reinigungsöl oder eine Reinigungscreme als wirksamer. Für die Augenpartie brauchst Du einen speziellen Augen-Make-up-Entferner. 

Künstliche Wimpern entfernenTipp 3: Immer zuerst die Augenpartie 

Du bist müde und willst alles schnell in einem Aufwasch abschminken? Bitte nicht. Die empfindliche Augenpartie braucht ihre eigene Pflege und dort solltest Du beim Abschminken auch anfangen. So geht`s: Alle Fremdkörper wie falsche Wimpern oder Glitzersteinchen entfernen. Einen Wattepad mit einem speziellen Make-up Entferner für die Augenpartie befeuchten. Den Wattepad auf das geschlossene Auge drücken und einige Sekunden einwirken lassen. Anschließend mit sanften Druck abwischen. Den Vorgang bei Bedarf mehrmals mit einem neuen Wattepad behutsam wiederholen.

Produktempfehlungen

 

Halloween AbschminktippsTipp 4: Reinigung in Stufen

Um alles sanft und trotzdem effektiv zu entfernen, brauchst Du mehrere Schritte. Zunächst trägst Du beispielsweise die Reinigungscreme aus der M. Asam Vitamin E Pflegeserie auf. Lass sie kurz einwirken und nimm sie dann mit einem feuchten Wattepad ab. Sie entfernt Make-up, Schmutzpartikel und auch wasserlösliche Schminke. Wiederhole den Vorgang bei Bedarf. Im zweiten Schritt kommt das Mizellenwasser. Es ist Gesichtsreiniger und Gesichtstonikum in einem. Mizellenwasser auf einen Wattepad geben und auf Gesicht, Augen und Lippen aufgetragen. Es reinigt gründlich und entfernt sanft alle restlichen Spuren. Fahre dann mit der gewohnten Gesichtspflege fort.

Aprés-Halloween Erholung für die HautTipp 5: Aprés-Programm

Nach den Strapazen einer Karnevalssaison – oder einfach zwischendurch – hat Deine Haut eine zusätzliche Pflege verdient. Wie wäre es mit einem reichhaltigen Serum, einer Gesichtsmaske oder einer Ampullenkur? Deine Haut wird es Dir danken!

 

Print Friendly, PDF & Email

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben