Bye-bye Pickel und Mitesser – mit Elisas Beauty-Routine zu reiner und gepflegter Haut

VON

W

er wünscht sich nicht reine Haut? Zum Glück gibt es genau für diesen Wunsch speziell entwickelte Kosmetik sowie hilfreiche Tipps. Elisa Becker ist Influencerin und zeigt Dir im Video, auf welche Beauty-Routine sie schwört, um die Haut strahlend schön zu pflegen.

 

Deutlich weniger Pickel und Mitesser dank spezieller Pflege

Es gibt verschiedene Wege, unreine Haut zu bekämpfen – einer davon ist die richtige Hautpflege. Deine Kosmetik sollte beispielsweise Aloe Vera, Panthenol und Tonerde enthalten. Diese Inhaltsstoffe entfetten die Haut und hemmen Entzündungsherde auf der Haut, welche letztlich zu Pickeln führen. Außerdem wird die Regeneration der Hautzellen angekurbelt.

 

Mit diesen Steps zu reiner Haut

  1. Das Gesicht mit dem CLEAR SKIN Reinigungsgel reinigen und mit lauwarmem Wasser abspülen
  2. Das CLEAR SKIN Reinigungstonic auf ein Wattepad geben und auf das Gesicht auftragen
  3. Die AQUA INTENSE® Surpreme Hyaluron Cream auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen und sanft einmassieren

 

Elisas asambeauty-Empfehlungen für reine Haut

 

 

Reinere Haut dank richtiger Ernährung

Es ist eigentlich kein Geheimnis, trotzdem wird immer wieder unterschätzt, wie sehr sich schlechte Ernährung auf das Hautbild auswirkt. Pickel, Mitesser und Pusteln können deutlich reduziert werden – allein durch den Verzicht auf gewisse Lebensmittel.

Welche Lebensmittel die Entstehung von Pickeln fördern und welche wiederum ein reines Hautbild unterstützen, liest Du im Artikel „Reine Haut – Mit diesen Lebensmitteln isst Du Dich schön“.

 

Vermeide diese Fehler bei unreiner Haut

Fehler #1 bei unreiner Haut – Häufig ins Gesicht fassen

Leichter gesagt als getan. Und doch ist dieser Fehler fatal, wenn Du Pickel und Mitesser loswerden möchtest. An Deinen Fingern sammeln sich viele Bakterien, die Du dann auf die ohnehin gereizte Haut im Gesicht überträgst.

 

Fehler #2 bei unreiner Haut – Rauchen, Alkohol und Medikamente

Diese drei Dinge sind ohnehin ungesund – und das wirkt sich auch auf die Haut aus. Zügle den Konsum von Zigaretten, Alkohol und Medikamente, um Deiner Haut etwas Gutes zu tun.

 

Fehler #3 bei unreiner Haut – Viel Make-up

Vermeide Make-up an Tagen, an denen Du nicht topgestylt sein musst – Deine Haut wird es Dir danken. Besonders an freien Tagen solltest Du die Zeit nutzen, um die Haut atmen zu lassen.

 

Fehler #4 bei unreiner Haut – Geschminkt Sport machen

Schweiß fördert die Bildung von Pickeln und Mitesser. Aus diesem Grund solltest Du Dich immer vorm Sport abschminken. Auch an heißen Sommertagen solltest Du Dein Make-up dezent halten, oder wenn es die Situation zulässt, ganz darauf verzichten.

 

Noch keine Kommentare.

Sag uns Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.