Sommerbräune DIY – Ganz einfach zum individuell gebräunten Teint

VON

S

o richtig schön braun werden wir nur, wenn wir uns in die pralle Sonne legen – FALSCH! Keine gefährlichen UVA- und UVB-Strahlen, kein Austrocknen der Haut und schnellere Ergebnisse: All das sind Vorteile des Selbstbräuners. M. Asam hat etwas Neues entwickelt, mit dem Du die Intensität Deiner Bräune selbst bestimmen kannst. Mehr zum Selbstbräuner-Konzentrat erfährst Du hier.

 

Nur so intensiv braun werden, wie es auch zu Dir passt! So funktioniert die DIY-Bräune für zuhause

Das Geheimnis der perfekten DIY-Bräune ist ein Selbstbräuner-Konzentrat. Die Bräune versteckt sich in einem kleinen Glasfläschchen mit Pipette.

 

 

Und so funktioniert’s: Mische das Konzentrat Deiner täglichen Tagespflege, zum Beispiel 24h Creme oder Serum, bei. Gut vermischen und gleichmäßig im Gesicht auftragen. Wichtig: Hände waschen, um eine Bräunung der Handinnenfläche zu vermeiden.

Nach etwa drei Stunden kannst Du schon mit einem sichtbaren Ergebnis rechnen. Das Beste: Dein Teint wird weder orange noch zu braun, denn die Self Tanning Drops zaubern Dir einen goldenen Glow ins Gesicht sowie auf Hals und Dekolleté.

 

Unseren Beauty-Tipp entdeckst Du hier: Self Tanning Drops von M. Asam®.

 

Welche Inhaltsstoffe machen das Bräunungsergebnis so natürlich?

Die Self Tanning Drops von M. Asam® enthalten Melanin und DHA als Bräunungsstoffe. Das eingesetzte Melanin ähnelt dem hauteigenen Melanin und sorgt für das schnelle Bräunungsergebnis. Gleichzeitig ist das Melanin aber dafür verantwortlich, dass es die Farbintensität des zweiten Bräunungsstoffes DHA verstärkt und das Ergebnis somit noch langanhaltender und gleichmäßig wird.

 

Wie viele Tropfen des Konzentrats benötige ich für die DIY Bräunung?

Das hängt ganz von Deinem Bräunungsziel ab. Wir empfehlen 1-3 Tropfen pro Anwendung mit Deiner Tagespflege.

Wenn Du pro Anwendung Deiner Tagespflege 3 Tropfen beimischst, kannst Du die Self Tanning Drops für 120 Anwendungen verwenden.

 

Was muss ich bei der Anwendung beachten?

Die wichtigsten Tipps haben wir Dir kurz und knapp zusammengefasst:

  • Die Hände nach der Anwendung sofort waschen
  • Im Konzentrat ist kein UV-Schutz enthalten, daher gilt: Zusätzlich Pflege mit LSF oder Sonnencreme verwenden
  • Verwende das Konzentrat niemals pur, sondern immer mit Deiner Tagespflege
  • Warte das Bräunungsergebnis einer Anwendung immer erst ab, bevor Du die Drops ein weiteres Mal anwendest

 

Ist die Selbstbräunung wasserfest?

Ja! Du kannst mit deiner selbstgebräunten Haut ins Meer, im Pool schwimmen oder im Sommerregen tanzen.

 

Wie oft darf ich das Bräunungs-Konzentrat verwenden?

Dein goldbrauner Teint hält etwa 5 Tage. Im Anschluss kannst Du die Drops erneut anwenden und die Dosierung nach Belieben anpassen.

Auch wenn Du Dein erstes Ergebnis als zu schwach empfindest, kannst Du das Bräunungs-Konzentrat am nächsten Tag erneut verwenden, um Deiner Wunsch-Bräunung näher zu kommen.

 

Was Du sonst noch über die Self Tanning Drops wissen musst

Das Bräunungs-Konzentrat ist:

  • parfumfrei
  • silikonfrei
  • vegan
  • für jeden Hauttyp geeignet
  • ab 20 Jahren

 

Produktempfehlungen für einen individuell gebräunten Körper

 

Noch keine Kommentare.

Sag uns Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.