Perfekte Augenbrauen mit Microblading – Alles was Du zu dem Trend wissen musst

VON

M

an liest und hört immer häufiger davon – Microblading. Es ist der neueste Beauty Trend, wenn es um perfekte Augenbrauen geht. Egal, ob die natürlichen Augenbrauen verzupft wurden, oder von Natur aus nicht ideal geformt sind: Microblading verspricht volle und perfekt geformte Augenbrauen. Wir erklären Dir, was genau hinter diesem Trend steckt.

 

Was ist Microblading?

Wer wünscht sie sich nicht – Volle Augenbrauen in der perfekten Form. Doch leider sind uns genau diese perfekten Augenbrauen von Natur aus oftmals nicht geschenkt worden. Von daher bieten viele Kosmetikstudios den neuesten Beauty Trend Microblading an, bei dem mit einer hauchdünnen Klinge, feine Härchen in die oberste Hautschicht gezeichnet werden – ähnlich wie beim Tätowieren.  Dadurch, dass die Klinge so hauchdünn ist, entsteht ein sehr natürlicher Look. Die Augenbrauen können dadurch mit der gewünschten Farbe in Form gebracht werden.

 

Microblading vs. Permanent Make-up: Was ist der Unterschied?

Zwar ähneln sich die beiden Beauty Behandlungen, da bei beiden Farbe in die oberste Hautschicht eingebracht wird und doch gibt es bedeutende Unterschiede. Im Vergleich zum Permanent Make-up, bei dem mit einem Pigmentiergerät die gesamte Braue nachgestochen wird, werden beim Microblading sehr feine, einzelne Härchen mit einer hauchdünnen Klinge per Hand eingearbeitet, sodass dadurch ein natürlicher Look entsteht. Die Klinge ist hierbei erheblich dünner, als die Nadel beim Permanent Make-up.

 

Für wen ist Microblading geeignet?

Generell ist Microblading mit einigen Ausnahmen für alle geeignet, die mit ihrer natürlichen Augenbrauenform und -dichte unzufrieden sind. Dennoch ist es am Besten, wenn Du vor der Behandlung ein persönliches Gespräch mit Deiner Kosmetikerin vereinbarst, um abklären zu können, ob sich das Microblading für Dich und Deinen Hauttyp eignet und welches Ergebnis gewünscht ist. Für manche ist die Microblading Behandlung jedoch nicht geeignet, wie beispielweise Schwangere, stillende Frauen, oder Diabetiker.

 

Wie lange hält ein Augenbrauen-Microblading?

Die Haltbarkeit beim Microblading hängt sehr stark vom Alter und Hauttyp ab und kann dadurch stark variieren. Generell kann man jedoch bei einer einmaligen Microblading Behandlung von einer durchschnittlichen Haltbarkeit von circa eineinhalb bis zwei Jahren ausgehen. Nach dieser Zeit wird eine erneute Behandlung empfohlen, um die verblasste Farbe aufzufrischen.

Die Haltbarkeit der Microblading Behandlung kannst Du unter anderem durch die Verwendung von Sonnenmilch, oder Gesichtscremes mit Lichtschutzfaktor verlängern, da durch häufiges Sonnenbaden ohne Sonnenschutz, die Farbe schneller verblasst.

 

Perfekten Sonnenschutz für Gesicht & Körper bieten folgende Produkte:

 

 

Mit welchen Kosten muss man beim Microblading rechnen?

Die Kosten unterscheiden sich je nach Kosmetikstudio und Region erheblich. Man kann jedoch durchschnittlich mit Kosten für eine Microblading Behandlung zwischen 300 – 650 € rechnen. Ob Korrekturen und Nachbehandlungen im Preis mitinbegriffen sind, kommt auf das jeweilige Kosmetikstudio an. Meist ist die Auffrischung, die circa nach einem Jahr nötig ist, günstiger, als die Erstbehandlung.

 

 

Diese Produkte eignen sich perfekt für schöne, volle Augenbrauen und lange Wimpern:

Noch keine Kommentare.

Sag uns Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.