Interview mit YouTuberin Saskia über Muttertag, Schwangerschaft & Kindheitserinnerungen

VON

S

askia von Saskias Family Blog hat eine kleine Familie und ist aktuell schwanger mit Zwillingen. Auf ihrem YouTube Kanal lässt sie ihre Fans an ihrem spannenden Familienalltag teilhaben. Wie Saskia neben Schwangerschaft, Hausrenovierung und dem üblichen Familienwahnsinn den Muttertag feiert, erfährst Du im Interview.

 

Der Muttertag steht bevor, wie verbringst Du den Tag mit Deiner Familie?

Wir verbringen den Muttertag immer gemeinsam als Familie mit meiner Mama und meiner Schwiegermutter. Wir gehen schön Essen und unsere Mamas bekommen Blumen und kleine Geschenke.

 

Welches war das schönste und kreativste Geschenk, das Du Deiner Mutter als Kind gemacht hast?

Ich habe meiner Mutter als Kind immer das Frühstück vorbereitet und etwas gebastelt und frische Blumen gepflückt. Meine Mama hat das dann immer ganz stolz an ihr Bett gestellt, worüber ich mich als Kind sehr gefreut habe. 🙂

 

Hat Dir Dein kleiner Sohn Milan auch schon einmal etwas zum Muttertag geschenkt?

Milan bastelt seit letztem Jahr im Kindergarten immer etwas für mich. 🙂 Oder er bringt mir mit Hilfe von Papa ein paar Blümchen.

 

Wie zeigst Du Deiner Mutter am Muttertag heute Deine Liebe und Dankbarkeit?

Natürlich bin ich meiner Mama immer dankbar, nicht nur am Muttertag. Ich will, dass sie weiß, dass sie für mich ein ganz besonderer Mensch in meinem Leben ist.

 

Du teilst mit Deiner Community die Fortschritte Deiner Schwangerschaft. Was empfindest Du jetzt, wo Du mit Zwillingen schwanger bist anders als bei Deiner ersten Schwangerschaft?

Mit Zwillingen schwanger zu sein, ist ein echtes Wunder… gleich zwei Babies zu spüren und zu wissen, wir werden bald eine Großfamilie sein, macht mich unheimlich glücklich.

 

Nun seid ihr ja bald zu fünft und gleichzeitig baut ihr euer Haus um. Bist du aufgeregt vor dem turbulenten Alltag mit 3 Kindern, Renovierungsarbeiten und Full-time Job?

Ich bin sehr aufgeregt und freue mich, was die Zukunft bringt. Es wird sicherlich nicht immer alles einfach, aber wir werden es gemeinsam als Familie schon meistern.

 

Saskia, Du hältst Deine Kinder aus Deinem Social Media Auftritt raus. Warum hast Du Dich für diesen Schritt entschieden?

Mein Mann und ich haben uns damals als Milan geboren wurde dazu entschieden, Milan im Internet nicht zu zeigen. Auch wenn es schwerfällt, weil er zuckersüß ist und ich öfter gerne Momente davon teilen würde, möchte ich mein Kind so gut es geht schützen.

 

Wie kann man Deiner Meinung nach eine gute Mutter-Kind-Beziehung – sei es zu den eigenen Kindern oder der eigenen Mutter – aufbauen?

Indem man Zeit miteinander verbringt. Zeit ist das Kostbarste was wir haben… für jeden von uns ist die Zeit miteinander begrenzt, deshalb sagt Eurer Mama und den geliebten Menschen jeden Tag, wie sehr ihr sie liebt.

 

Saskias Lieblingsprodukte von asambeauty

Noch keine Kommentare.

Sag uns Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.