asambeauty Helfer berichten vom Kinderhilfsprojekt in Indonesien

VON

Seit Anfang April sind Mitarbeiter von asambeauty in Indonesien und unterstützen ein Kinderhilfsprojekt der Stiftung Peduli Anak. Mit ihrem Einsatz wollen unsere freiwilligen Helfer benachteiligten Kindern ein Stück Hoffnung geben. Hier schildern sie ihre ersten Eindrücke aus dem Dschungel mit berührenden Fotos.

 

 

Um benachteiligten Kindern in dieser Welt zu helfen, leisten junge Mitarbeiter von asambeauty vier Wochen lang einen persönlichen Beitrag auf der indonesischen Insel Lombok. Pablo ist einer der freiwilligen Helfer, der seine Entscheidung nicht bereut hat.

„Die Kinder haben nichts zum Leben und freuen sich über jede Kleinigkeit. Es berührt so sehr, für sie da zu sein und sie lachen zu sehen.“

Unsere Freiwilligen sind für die Stiftung Peduli Anak im Einsatz, die vor einigen Jahren auf der Insel Lombok auf einem 1,5 ha großen Areal Unterkünfte, Kindergärten und Schulen errichtet hat. Inzwischen werden dort Hunderte von Kindern betreut. Das Ziel der Stiftung ist, unterprivilegierten Kindern in Indonesien durch familiengestützte Einrichtungen, kostenlose Bildung, medizinische Behandlung sowie Familien- und Rechtsbeistand zu helfen.

 

Noch bis Ende April kümmern sich unsere jungen Helfer den ganzen Tag um Kinder im Kindergartenalter. Sie unterrichten sie in Englisch, bringen ihnen das Rechnen bei und nehmen sich viel Zeit, um gemeinsam zu spielen. „Die Kinder sind so süß und freuen sich über jede Zuwendung“, so Pablos Erfahrung. Was für uns selbstverständlich ist, gilt nicht für diese Kinder. Viele waren Straßenkinder, hatten kein Dach über dem Kopf und niemand, der sie in den Arm nahm. Und genau das wollen unserer jungen Mitarbeiter in ihrer Zeit vor Ort den Kindern schenken: Aufmerksamkeit und Zuwendung, um sie stark für das Leben zu machen.

 

Einfach für die Kinder da sein

 

Ein Mitarbeiter von asambeauty, der sich für das Kinderhilfsprojekt engagiert, spielt mit einem kleinen Jungen

Pablo hilft dem kleinen Klettermaxe.

 

Gruppenbild der Kinder vom Kinderhilfsprojekt und den fleißigen Helfern von asambeauty

Gruppenbild mit den asambeauty T-Shirts und unseren Helfern.

 

 

 

In der Mittagspause steht Knuddeln auf dem Programm des Kinderhilfsprojekts

In der Mittagspause steht „Knuddeln“ auf dem Programm.

 

 

Peduli Anak heißt übersetzt so viel wie „auf Kinder aufpassen“. Mehr über die Stiftung erfährst Du in unserem ersten Magazinbericht zum Indonesienprojekt oder direkt auf der Stiftungs-Website nachlesen.

 

Unsere Produktempfehlungen

Noch keine Kommentare.

Sag uns Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.