Festival-Fieber in Kalifornien: Wir sind für Dich vor Ort!

VON

asambeauty goes California! Ja, Du hast richtig gehört. Auch uns hat das Festival-Fieber gepackt, weshalb wir kurzerhand in das Flugzeug gestiegen sind, um das Coachella-Feeling für Dich einzufangen. Das Coachella-Festival ist gerade in aller Munde, doch was steckt eigentlich hinter diesem Begriff? Und warum genau zieht dieses Festival die Leute aus aller Welt an?

 

Coachella: was ist das?

Coachella, das ist eigentlich der Name einer Ortschaft im US-Bundesstaat Kalifornien. Die Stadt mit über 40.000 Einwohnern, wird auch als Stadt des ewigen Sonnenscheins bezeichnet. Coachella liegt zudem im Coachella Valley und ist von Wüste umgeben.

 

Um was geht’s beim Coachella Festival?

Das Coachella Festival – eigentlich Coachella Valley Music and Arts Festival – gibt es schon seit 1999. Stetig gewachsen, zählt es heute zu den größten Festivals der Welt. Wie der Name schon sagt, ist Musik und Kunst das Kernthema des Coachella-Festivals. Weltbekannte Bands unterschiedlicher Musikrichtungen, unterhalten die Glücklichen, die ein Coachella-Ticket ergattert haben. Und auch die Kunst kommt nicht zu kurz. Auf dem Festivalgelände finden sich moderne Skulpturen und Installationen, inspiriert von Nachhaltigkeit, ein weiteres Kernthema des Festivals.

 

Was ist so besonders am Coachella Festival?

Was das Coachella Festival von den meisten anderen Festivals unterscheidet ist die Tatsache, dass Style und Luxus hier deutlich im Vordergrund stehen. Bei der Dichte an Stars, Bloggern und Influencern, die ihre extravaganten Festival Looks präsentieren, rücken die hochkarätigen Bands gelegentlich auch mal in den Hintergrund.

 

Freue Dich auf weitere Einblicke aus Kalifornien in den kommenden Tagen!

Noch keine Kommentare.

Sag uns Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.